Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmerzen im Unterbauch"

Anonym

Frage vom 10.10.2003

Hallo! Seit ein paar Tagen habe ich (24. SSW) beim Laufen oder leichten Arbeiten wie Waschmaschine ein/ausräumen, Betten beziehen etc. ein unangenehmes Ziehen rechts und links im Unterbauch. Ich kann aber sitzen, stehen, laufen ohne jeglichen Schmerz. Könnte es vielleicht sein, dass mein Gewebe zu schwach ist und die Leisten belastet?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Kim Dordel

Anonym

Antwort vom 10.10.2003

-Die Gewichtszunahme ist schon losgegangen oder geht bald los. Die Gebärmutter wächst mit und braucht viel Platz. Die täglichen Arbeiten können einem daher schon Mühe machen. Sie können sich schon schwerfällig vorkommen und etwas kurzatmig werden. Was Sie unter Umständen als ziehender Schmerz im Leistenbereich auch wahrnehmen können ist der Halteapparat der Gebärmutter. Durch die Bänder wird die Gebärmutter in ihrer Lage gehalten. Das runde Mutterband wächst in der SS besonders stark mit. Durch das Aufrichten und Größerwerden der Gebärmutter entsteht ein starker Zug, das eben als ziehender Schmerz im Leistenbereich wahrgenommen werden kann. Wenn Ihnen die Tätigkeiten große Mühe bereiten sollten, scheuen Sie sich nicht Ihren Partner zu fragen ob er Ihnen hilft im Haushalt oder fragen Sie Ihre Mutter, Schwester, Freundin...usw.
Möglichst sollten Sie sich schonen in der SS, wenn Sie ein ständiges Ziehen im Unterbauch spüren. Grüße

27
Kommentare zu "Schmerzen im Unterbauch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: