Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"HCG-Spiegel"

Anonym

Frage vom 23.10.2003

Ende der 9.SSW bin ich von einem auf den nächsten Tag beschwerdefrei, d.h. kein Brustziehen, keine permanente Übelkeit. Jetzt frage ich mich, ob das eigentlich nicht zu früh ist, da hcg ja erst in der 12. SSW abfallen soll. Und ich frage mich, ob die Gefahr besteht, dass die Schwangerschaft abgebrochen wurde, ohne dass ich es durch Blutungen oder starke Schmezen bemerken kann. Vielen Dank für Ihre Antwort

Antwort vom 23.10.2003

hallo,
manche Frauen haben trotz intakter Schwangerschaft un ß-HCG-Spiegel keinerlei Beschwerden, so dass das Ausbleiben von Beschwerden kein Hinweis darauf ist, das etwas nicht in Ordnung ist. Ein Abort macht sich meistens bemerkbar durch Blutungen oder Schmerzen. In seltenen Fällen kann es jedoch auch sein, dass erstmal keinerlei Anzeichen da sind, jedoch ist die von Ihnen beschriebene beschwerdefreiheit kein Anhaltspunkt dafür.
Alles Gute, Monika Selow

20
Kommentare zu "HCG-Spiegel"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: