Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kalk wird nicht im Fruchtwasser festgestellt"

Anonym

Frage vom 23.10.2003

Hallo, ich bin in der 29. SSW und mein Arzt stellte heute im Ultraschall Kalk im Fruchtwasser fest. Meine Arzt fragte, ob ich rauche und ich beneinte diese Frage. Deswegen machte ich mir auch keine Gedanken, aber nun kam diese Frage doch wieder in meinen Kopf zurück. Woher kommt das? Und kann man was dagegen tun?

Antwort vom 24.10.2003

Hallo,
Kalk wird nicht im Fruchtwasser festgestellt, sondern in der Nachgeburt. Besonders mit guten Geräten wird dies sehr häufig gesehen. Die im Ultraschall gesehenen Verkalkungen stimmen nicht unbedingt damit überein, wieviel nach der Geburt zu sehen ist und sagen auch nichts darüber aus, wie die Nachgeburt funktioniert. Wenn also ansonsten alles in Ordnung ist, besteht kein Grund zur Sorge. Herzliche Grüße, Monika Selow

21
Kommentare zu "Kalk wird nicht im Fruchtwasser festgestellt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: