Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Geburtsvorbereitende Akkupunktur"

Anonym

Frage vom 26.10.2003

Ich bin in der 16.Woche habe schon 2 Kinder von 7 u. 8 Jahren. Kann ich wenn ich regelmäßig zum FRauenarzt gehen auch zusätzlich noch Zuhause von einer Hebamme betreut werden? Wenn ja ab der wievielten Woche ?
Ich habe gelesen das man in den letzten Monaten Akktupunktur bekommen kann die die Geburt erleichtern würde.

Antwort vom 26.10.2003

Hallo,
auch wenn die Vorsorge durch den Frauenarzt erfolgt, können Sie sich schon vor der Geburt mit einer Hebamme in Verbindung setzen. Geburtsvorbereitende Akkupunktur wird nicht von allen Hebammen angeboten und ist auch nicht für alle Frauen gleich sinnvoll. Ob sie für Sie in Betracht kommt, klären Sie am Besten mit der Hebamme, die Sie sich auch für die Geburt oder die Nachsorge ausgesucht haben.
Herzlichen Gruß, Monika Selow

25
Kommentare zu "Geburtsvorbereitende Akkupunktur"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: