Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"6ssw - HIV Test"

Anonym

Frage vom 30.10.2003

Hallo,ich habe in der 6ssw einen HIV Test bei meinem Frauenarzt machen lassen (negativ)meine Frage ist diese Testergebnis schon zuverlässig?

Anonym

Antwort vom 30.10.2003

-Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, daß der Test, den Ihr FA gemacht hat nicht zuverlässig wäre. Die Verfahren, die angewandt werden versuche ich Ihnen kurz zu erklären und auch warum der FA so einen Test vorschlägt oder durchführt.
Im Rahmen der Schwangerenvorsorge wird ein HIV-Test empfohlen.
Nach einem Beratungsgespräch und mit dem Einverständnis der Schwangeren wird ein HIV-Test durchgeführt.
Die Diagnose der HIV-Erreger läuft zum einen über den Nachweis der gebildeten Antikörper. Dafür steht heute als Screening-Test der Anti-HIV-EIA bzw. ELISA im Vordergrund. Zum anderen ist auch der direkte Virusnachweis für die Diagnose der HIV möglich.
Bei negativem Test kann der Test nach 2 und 12 Monaten wiederholt werden, wenn ihrerseits noch Verdacht besteht.
Positive Proben bedürfen aber der Bestätigung und zwar über die Immunfluoreszenz. So ungefähr läuft es mit dem HIV Test ab. Grüße

26
Kommentare zu "6ssw - HIV Test"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: