Themenbereich:

"8,5 Monate - hat nun seit etwa 2 bis 3 Wochen Schnupfen"

Anonym

Frage vom 04.11.2003

Liebes Hebammenteam,

Janek - 8,5 Monate - hat nun seit etwa 2 bis 3 Wochen Schnupfen. Dünnflüssig, aber er bekommt oft keine Luft und ist sehr unzufrieden seitdem. Ist es normal, dass sich dies so lange hinauszögern kann? Ich habe ihm immer wieder eine Kochsalzlösung verabreicht, auch hin und wieder Nasentropfen für Säuglinge, sowie die Brust eingerieben und Babix auf sein Hemd getreufelt. Meine Osteopathin sagte, so lange dürfe sich der Schnupfen nicht hinziehen. Was tun?

Anonym

Antwort vom 04.11.2003

-Schnupfen ist für Babys besonders unangenehm; sie können die verschleimten Atemwege nicht aus eigener Kraft freimachen, bekommen schlecht Luft und schlafen entsprechend unruhig. Sie können nasse Windeln über einen Wäscheständer hängen, Schalen mit Wasser auf den Heizkörper stellen oder einen Topf mit dampfender Kamillelösung in Bettnähe auf, denn Luftfeuchtigkeit tut den Atmungsorganen gut. Tragen Sie Ihr Baby tagsüber immer wieder aufrecht, damit sich der Schleim nicht mehr festsetzt. Kühle Luft im Zimmer um 18° C wirkt beruhigend auf die Atemwege. Machen Sie Spaziergänge mit Ihrem Kind. Frische Luft tut gut und härtet ab. Was auch sehr wohltuend ist, ist ein Erkältungsbad für Babys. Wenn Ihr Kind wieder gesund ist, wären auch Saunagänge zu empfehlen, um das Immunsystem zu stärken. Grüße

19
Kommentare zu "8,5 Monate - hat nun seit etwa 2 bis 3 Wochen Schnupfen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: