Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Blähungen/ Bauchschmerzen"

Anonym

Frage vom 05.11.2003

Liebe Hebammen! Mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt. Seit ca. 2-3 Wochen habe ich das Problem, das er sehr schlecht trinkt (Fläschchen). Er trinkt ein klein bisschen und fängt dann zu schreien an. Ich nehme ihn dann gleich zum Aufstossen hoch. Manchmal funktioniert es das, dass Bäucherchen kommt und er wieder trinkt. Aber dieses wiederholt sich oft 2-3 mal, so das es 1 Stunde dauert, bis er leer getrunken hat und satt ist. Oft schiebt er auch mit seiner Hand das Fläschchen weg. Er schreit dann die ganze Zeit. Dies ist vor allem am Mittag und am Abend der fall. Ansonsten klappt es mit dem trinken und er hat sein Fläschchen in 15 Minuten leer. Ich weiß mir langsam nicht mehr weiter. Bitte geben Sie mir einen Tipp, was ich dagegen tun kann. Vielen Dank

Antwort vom 05.11.2003

Wenn es nach dem "Bäuerchen" besser geht als vorher, scheint es mit Blähungen/ Bauchschmerzen zu tun zu haben. Vielleicht klappt es besser mit einer anderen Sauglochgröße oder wenn Sie ihn zum Trinken aufrechter halten, öfter Pausen machen. Versuchen Sie, trotzdem die Ruhe zu bewahren, sonst ist es möglich, dass sich Ihre Unruhe noch auf ihn überträgt; oder lassen Sie jemand anderen die Flasche geben.

21
Kommentare zu "Blähungen/ Bauchschmerzen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: