Themenbereich: Schlafen

"trotz der Müdigkeit länger auf bleiben"

Anonym

Frage vom 06.11.2003

Ja es geht um Schlafprobleme. Aber nicht mein Baby (4 1/2 Monate alt) hat Schlafprobleme sondern ich. Mein Baby schläft so ziemlich von Anfang an durch. Sie schläft von 21.00 Uhr bis 6.00 oder 7.00 Uhr morgens. Ich jedoch werde regelmäßig gegen Mitternacht wach und kann dann überhaupt nicht mehr einschlafen, höchstens dahindösen und das seit Wochen und ich weiß nicht warum. Ich habe weder Stress noch Sorgen. Mein Baby superbrav und den ganzen Tag zufrieden. Ich bin ausgeglichen und glücklich. Gibt es irgendwelche Tipps zum Durchschlafen (einschlafe ich gut, so gegen 22.00 Uhr), da bin ich dann schon sehr müde weil mir ja der Schlaf fehlt. Gibt es pflanzliche Mittel die ich ev. einnehmen kann und die meinem Baby nicht schaden, ich stille voll und möchte auch noch weiterhin voll stillen. Was kann der Grund sein für diese plötzlich auftretenden Schlafstörungen? Die ersten Wochen habe ich Nachts zwar gestillt, bin aber sofort wieder gut und fest eingeschlafen. Bin jetzt schon etwas verzweifelt deswegen. Ich hoffe ihr könnt mir auch diesmal helfen. Danke

Antwort vom 07.11.2003

Versuchen Sie, trotz der Müdigkeit länger auf zu bleiben und zB erst gegen 23-0.00 Uhr ins Bett zu gehen. Das sollten Sie auf alle Fälle ein paar Tage durchziehen, vielleicht können Sie mit Ihrem Mann Karten spielen oder so, damit Sie nicht auf dem Sofa einschlafen. Wenn Sie nachts aufwachen, nicht ärgern oder aufregen (gar nicht so leicht!), lieber ein bisschen aufstehen, aufs Sofa, ein paar Seiten lesen und wieder ins Bett. Vielleicht hilft eine abendliche Tasse Melissentee, ein kleiner Spaziergang, eine schöne warme Dusche, ... Sollte es trotz allem nicht besser werden, lassen Sie den Hausarzt mal Ihre Schilddrüsenwerte bestimmen; die kommen bei manchen Frauen durch Schwangerschaft/ Geburt durcheinander und könnten auch für die Schlaflosigkeit verantwortlich sein. Ich wünsche Ihnen hoffentlich bald wieder gute Nächte!

16
Kommentare zu "trotz der Müdigkeit länger auf bleiben"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: