Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Flaschenmahlzeit"

Anonym

Frage vom 17.11.2003

Hallo!Mein Sohn ist 7 1/2Monate alt und wiegt 9200gramm.Seit 1Woche verweigert er das Milchfläschchen vormittags bzw.morgends.Erst mittags ißt er Gemüsebrei,nachmittags Fruchtbrei und Abends Milchbrei.Er ist eigendlich ein unproblmatischer Esser,aber allergiegefährdet.Nachts ist es mir noch nicht gelungen ihn abzustillen,jedoch bekommt er nach der Brustmahlzeit jedes mal extrem rote Wangen und rauhe Stellen!Soll ich ihm morgends/vormittags einen Milchbrei anbieten da er sonst gar keine Milch zu sich nimmt oder soll ich ihm Fruchtbrei geben?
Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 18.11.2003

-Mit 7 ½ Monaten sollte Ihr Sohn eigentlich noch eine Flaschenmahlzeit bekommen. Da er diese aber momentan verweigert, können Sie es mit einem Milchbrei am Morgen probieren. Vielleicht kehrt er nach einigen Tagen wieder zur Flasche zurück, wenn Sie ihm diese dann wieder anbieten. Probieren Sie es aus. Sollte er weiterhin die Flasche ablehnen, bleiben Sie bei dem Milchbrei am Morgen. Üben Sie mit ihm das Trinken aus dem Becher. Hierzu können Sie ihm zu jeder Mahlzeit stilles Wasser oder ungesüßten Kräutertee anbieten. Häufig klappt das Trinken gut aus einem offenen Becher.

21
Kommentare zu "Flaschenmahlzeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: