Themenbereich: Risikoschwangerschaft

"Zwillingsschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 21.11.2003

hallo liebes team,
ich bin wieder schwanger. ich hatte im februar eine fehlgeburt. jetzt hatte ich vor ca. 6 wochen mit sehr starke übelkeit zu kämpfen. so das ich ins kh musste und es war schon so weit das meine reseven angegriffen waren. dann haben die ärzte zwillinge festgestellt. hurra!!! jetzt war ich beim fa und er sagte mir das beide gleich groß sind. dann habe auf anraten von bekannten einen anderen fa aufgesucht. der stellte fest das nur noch ein baby da ist. war sehr geschockt. aber das kh hat es bestätigt. jetzt meine frage: kann meinen baby daraus was passieren??? ich habe zwischendurch ziehen im ganzen bauch. wir sind in der 11.woche. bin noch bis nächste woche krank geschrieben. und ausserdem bin ich mit den zwei fa nicht zurfrieden. kann kein richtiges vertrauen zu denen aufbauen. kann ich noch einen anderen aufsuchen??? würde mich über eine antwort freuen. gruss

Antwort vom 24.11.2003

Hallo,
es kommt häufiger vor, dass bei einer Zwillingsschwangerschaft nur ein Baby übrig bleibt. Die Schwangerschaft und das andere Baby werden davon in der Regel nicht beeinträchtigt. Je nach Alter der Schwangerschaft kann das Kind ganz resorbiert werden, manchmal wird es mit der Nachgeburt bei der normalen Geburt des verbleibenden Kindes mit geboren. Wenn Sie sich von Ihrem FA nicht gut betreut fühlen, können Sie zu einem anderen FA wechseln oder die Vorsorgeuntersuchungen bei einer Hebamme durchführen lassen.
Alles Gute, Monika Selow

19
Kommentare zu "Zwillingsschwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: