Themenbereich: Schlafen

"Häufige nächtliche Trinken"

Anonym

Frage vom 21.11.2003

Liebes Hebammenteam, unser Sohn ist 14 Monate alt und schläft noch immer nicht durch! In "guten Nächten" wird er 2 mal wach, sonst auch bis zu 8 oder 10 mal. Er will dann nur trinken und schläft dann sofort weiter. Wie können wir ihm das abgewöhnen? Ich habe ihn sehr lange voll gestillt, ich denke er brauchte anfangs die Nachtmahlzeiten und hat das Durchschlafen einfach noch nicht gelernt. Am Tag trinkt er ausreichend, ca. 500 ml. Wenn wir nachts nicht reagieren, fängt er immer lauter an zu weinen, wird dann richtig wach und schläft nur sehr schwer wieder ein. Wissen Sie einen Rat?

Antwort vom 24.11.2003

Hallo, eventuell liegt das häufige nächtliche trinken daran, dass Sie Ihrem Sohn zuckerhaltige Geträn-ke anbieten. Auch Wasser mit Fruchtsaft führt dazu, dass Kinder nachts oft trinken wollen. Meist be-steht schon eine ziemliche Gewöhnung, so dass es zu lautstarkem Protest kommt, wenn Sie auf Was-ser oder ungesüßten Tee umsteigen möchten. Wenn Sie die Zuckerdosis langsam gegen null senken, reduziert sich das nächtliche Aufwachen meist beträchtlich. Viel Erfolg, Monika Selow

19
Kommentare zu "Häufige nächtliche Trinken"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: