Themenbereich: Kaiserschnitt

"Symphysenlockerung"

Anonym

Frage vom 06.12.2003

moin moin

ich würde auch gerne eine frage loswerden......
meine tochter wurde durch einen kaiserschnitt entbunden, da ich eine symphysendehnung hatte....
jetzt bin ich nach 3 1/2 jahren wieder schwanger (ET 24.06.04)
meine frage ist nun, ob ich bei einer erneuten symphysendehnung eine chance auf eine spontane entbindung haben könnte....bis jetzt treten zum glück noch keine probleme mit der symph. auf, allerdings habe ich seit der symphysendehnung in meiner ersten schwangerschaft noch ab und an ein ganz komisches knacken in der symph. gefühlt....


mfg


kathi r.

Antwort vom 08.12.2003

-Es steht einer Spontangeburt nicht von vornherein etwas entgegen. Vorbeugend gegen die Symphysenlockerung können Sie sich kalziumreich ernähren (Milch/ -produkte), und damit evtl. eine erneute Problematik vermeiden – einen Versuch ist es Wert!

24
Kommentare zu "Symphysenlockerung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: