Themenbereich: Babyernährung allgemein

"3 Monate - Schmelzflocken"

Anonym

Frage vom 08.12.2003

Hallo, meine Tochter ist jetzt drei Monate alt. Sie bekommt von Geburt an die HA 1 Milch von Beba. Ab dem vierten Monat bekommt sie dann die HA 2. Könnte ich ihr dann abends schon eine Flasche Schmelzflocken geben?

Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 09.12.2003

-Sie können Ihrer Tochter auch bis zum Ende der Flaschenzeit die HA1- Nahrung geben. Sie müssen nicht automatisch ab dem 4. Monat auf HA2- Nahrung umstellen. Die HA2-Nahrung enthält verschiedene Zuckerarten und ist kaum noch an die Muttermilch angepasst. Schmelzflocken sollten Sie Ihrem Kind vor dem Ende des sechsten Monats nicht füttern. Im ersten halben Lebensjahr reicht die Milchnahrung aus der Flasche. Getreideflocken kommen erst viel später auf den Speiseplan. In früheren Zeiten haben Kinder häufig schon mit 3 Monaten Schmelzflocken bekommen. Heute wissen wir, dass Schmelzflocken die Verdauung belasten, wenig Nährwert haben und eher stopfend wirken. Deshalb rate ich Ihnen dringend davon ab. Bleiben Sie so lange es geht bei der HA1-Nahrung.

25
Kommentare zu "3 Monate - Schmelzflocken"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: