Themenbereich: Gesundheit

"Übelkeit und Kopfschmerzen"

Anonym

Frage vom 09.12.2003

hallo liebes team,
ich bin jetzt in der 14.woche. und ich habe seit der 6.ssw mit heftige übelkeit zukämpfen. ich lag auch schon 2 wochen im kh, weil ich kurz vorm austrocknen war. das hat sich schon gebessert. aber ich muss mich immer wieder mich übergeben. dann habe ich seit ca.2 wochen starke kopfschmerzen und weiss nicht mehr was ich machen soll. und ist das normal das das ziehen in den leisten in dieser zeit nicht mehr zu spüren ist??? ich hatte im februar eine fehlgeburt. bin zwar jetzt locker da wir die 12.wochen überstanden haben. bitte helft mir ich weiss nicht mehr weiter. schönen gruss

Antwort vom 13.12.2003

Hallo,
die Kopfschmerzen können daher kommen, dass Sie zuwenig Flüssigkeit zu sich nehmen oder es durch das Erbrechen zu einem Mineralstoffmangel gekommen ist. Sie sollten viel trinken (Ingwertee ist gut gegen Übelkeit) und die Speisen mit Meersalz (aus dem Bioladen)würzen, dass neben Salz auch viele andere Mineralstoffe in Spuren enthält. Gut wäre z.B. sowas wie eine selbstgemachte Hühnersuppe, die neben Flüssigkeit auch Gemüse und Mineralstoffe enthält. Das Ziehen im Bauch wird durch eine Dehnung der Bänder verursacht und ist nicht die ganze Schwangerschaft über gleich. Dass es nicht vorhanden ist, ist kein Grund zur Beunruhigung.
Gute Besserung, Monika Selow

22
Kommentare zu "Übelkeit und Kopfschmerzen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: