Themenbereich: Stillen allgemein

"Trinkunlust beim Zahnen"

Anonym

Frage vom 12.12.2003

hallo, noch eine frage: meine tochter, fast 6 monate alt (voll gestillet), hat momentan schmerzen vom zahnen. dadurch hat sie nicht allzu großen hunger. sie will zwar alle drei stunden oder kürzer trinken, verliert dann aber schnell die lust und nuckelt oder beißt nur so herum. sie trinkt pro seite nur ein paar minuten kräftig. länger warten (also 4 stunden) möchte sie aber auch nicht. geht dadurch die milchbildung zurück wenn sie nur so herumnuckelt?früher hat sie mindestens 10 min. pro seite kräftig getrunken. ich hab angst das sie zuwenig milch bekommt. zweite frage, ich nehme seit jahren jeden morgen grüne heilerde. die tut mir sehr gut (auch meiner tochter, keine blähungen, keine verkühlungen). ich bin seither nicht mehr krank gewesen und hab meine verdauungsprobleme nach jahren in den griff bekommen. meine frage nun, wenn ich meine tochter nicht mehr stille kann ich ihr dann ganz kleine mengen heilerde geben (so ab einem jahr) oder ist davon eher abzuraten? danke

Anonym

Antwort vom 13.12.2003

Hallo Ihre Tochter kann auch in ein paar Minuten die Brust völlig entleeren. Sie sollte dann aber kräftig trinken/saugen. In diesem Alter holen sich die Kinder, dass was sie brauchen und verhungern nicht.
Wenn sie allerdings nur "nuckelt" geht die Milch sicherlich zurück.
Über Heilerde weiß ich überhaut nichts. Da müßten Sie eine Ernährungsberaterin fragen.

24
Kommentare zu "Trinkunlust beim Zahnen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: