Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wehenförderung"

Anonym

Frage vom 20.12.2003

Hallo,

ich bin in der 41.SSW (40+4) und habe seit nunmehr 12 Tagen mehr oder weniger regelmäßige Wehen. Im KH, wohin ich seit 4 Tagen zur CTG Kontrolle und Untersuchung fahre, gab man mir ein wehenförderndes Nasenspray, woraufhin auch einige Kontraktionen erfolgten, mehr aber nicht. NAch den vaginalen Untersuchungen habe ich dann immer recht regelmäßig (ca. alle 10 Min.) ziemlich kräftige Wehen, die dann aber nach 1-2 Std. auch wieder aufhören. Ich habe schon alles beherzigt: Treppen laufen, Spazieren gehen, Pfirsichsaft, Himbeerblättertee, ein Glas Sekt (gestern) und auch Beischlaf - nichts wirkt wirklich wehenfördernd. Nun meine Frage: Was kann ich noch tun, damit die Geburt anfängt???

Vielen Dank für Ihre Hilfe vorab,
mfG,
Britta

Antwort vom 20.12.2003

Haben Sie Geduld!! Es geht ganz bestimmt bald los, das kann eigentlich gar nicht anders sein! Machen Sie sich keinen Stress und lauern Sie nicht allzu sehr drauf, genießen Sie die letzten ruhigen Tage und sammeln Sie Kraft für die sicher ganz besondere Weihnachtszeit, die Sie dies Jahr noch erleben werden

22
Kommentare zu "Wehenförderung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: