Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"trübes Fruchtwasser"

Anonym

Frage vom 23.12.2003

in der 19.SSW hat mein Frauenarzt festgestellt, daß mein Fruchtwasser etwas trüb ist, weil sich vom Baby Käseschmiere gelöst hat und sich diese im Fruchtwasser befindet.
Ist das gefährlich fürs Baby und was kann man dagegen tun?

Antwort vom 24.12.2004

Hallo,
bei den Ultraschalluntersuchungen berichten manche Frauenärzte einfach nur alles was sie erkennen können ohne mitzuteilen welche Befunde zwar sichtbar, jedoch völlig normal sind. Fragen Sie einfach nach, wenn Sie etwas nicht verstehen oder nicht einzuordnen wissen. Es ist völlig normal, dass sich Flocken von der Käseschmiere im Fruchtwasser befinden. Die Käseschmiere wird ständig nachgebildet und dass sie sich im Fruchtwasser befindet, ist ein Zeichen, dass genügend davon da ist. Es besteht also deshalb keinerlei Gefahr fürs Baby und somit auch keinerlei Veranlsssung etwas dagegen zu tun. Ihnen alles Gute, Monika Selow

30
Kommentare zu "trübes Fruchtwasser"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: