Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"33. SSW, frühe Senkwehen"

Anonym

Frage vom 24.12.2003

Hallo, bin jetzt Ende der 33. SSW und wurde gestern von verschiedenen Leuten darauf hingewiesen, dass sich mein Bauch schon sehr abgesenkt hätte. Seitdem bin ich total wirr. Dies ist meine zweite SSW. Bei meiner 4-jähr.Tochter hatte ich keine Senkwehen, sie kam nach Blasensprung 37+4 zur Welt und war noch "abschiebbar". Muss ich nun mit einer Frühgeburt rechnen? Habe manchmal nachts Bauchweh, bin jedoch unsicher, ob dies Verdauungsprobleme oder von der Gebärmutter ist. Tausend Dank für Ihre Antwort. Am Montag war ich noch beim FA, da war alles okay.

Antwort vom 27.12.2003

Wenn Sie sich wohl fühlen, nichts besonderes bemerkt haben und Ihr FA Ihnen gerade erst bestätigt hat, dass alles in Ordnung ist, denke ich nicht, dass Sie mit irgendwelchen Komplikationen rechnen müssen. Optisch kann zB Kleidung den Eindruck bei anderen hervorrufen, dass der Bauch sich verändert hat; um aber ganz sicher zu gehen können Sie eine Hebamme od. FA noch mal befragen.

31
Kommentare zu "33. SSW, frühe Senkwehen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: