Themenbereich: vorzeitige Wehen

"28.SSW, Kontraktionen"

Anonym

Frage vom 04.01.2004

Hallo!
Ich bin in der 28 SSW und habe immer wieder Kontraktionen der Gebärmutter. Besonders dann wenn ich Harn absetze.In den letzten Tagen ist es etwas schlimmer geworden.
Mit einem warmen Bad wirds besser. Oft spüre ich das hart werden des Bauches nicht, manchmal aber ist es sehr unangenehm. Das Kind ist sehr lebhaft.
Kann ich etwas dagegen tun oder muß ich mir Sorgen machen. Beim Arzt war ich schon. Muttermund ist o.k. Er hat mir Schonung empfohlen.

Danke im vorraus Andrea

Antwort vom 04.01.2004

Hallo,
Beschwerden beim Urinieren können auch eine Infektion als Ursache haben, die ebenfalls vermehrt zu Kontraktionen führt. Falls Ihr Urin nicht auf Bakterien untersucht wurde, sollte dies erfolgen. Es gibt eine ganze Reihe homöopathischer und pflanzlicher Mittel, die Beschwerden durch übermäßige Kon-traktionen vermindern. Um das richtige Mittel auswählen zu können ist allerdings ein Termin notwen-dig. Sie können auch schon in der Schwangerschaft eine Hebamme in Anspruch nehmen, die Sie individuell beraten kann. Eine gewisse Anzahl und Stärke von Kontraktionen ist in der Schwanger-schaft normal. Solange die Kontraktionen nicht muttermundswirksam sind, besteht kein Grund zur Sorge. Eine Behandlung kann trotzdem sinnvoll sein, wenn sie als stark unangenehm empfunden werden.
Alles Gute, Monika Selow

25
Kommentare zu "28.SSW, Kontraktionen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: