Themenbereich: Geburt allgemein

"Geburt schon vor dem Termin zu erwarten?"

Anonym

Frage vom 08.01.2004

ich bin jetzt in der SSW 39+5; warte natürlich schon sehnlichst auf die geburt unseres babies.
habe natürlich ständiges hartwerden meines bauches aber in unregelmäßigen abständen. seit ca 3 tagen habe ich oft ein ziehen/stechen im unterleib/leistengegend - ebenfalls ist die bildung des kolostrums seit zwei tagen enorm - mittlerweile ununterbrochen tröpfchenweise absonderung. sind das zeichen dass ich bald mit der geburt rechnen kann - ev. schon vor dem termin 19.1.2004? lg und danke

Anonym

Antwort vom 08.01.2004

Wenn der ET am 19.01.04 ist, sind Sie heute am 09.01. in der 38+4 SSW.
Zum Termin hin hat man dann öfter Vorwehen, vielleicht auch regelmäßig am Abend. Die Gebärmutter übt schon für den Ernstfall. Es kann schon sein, daß sich die Vorwehen in Eröffnungswehen umwandeln, aber den sicheren Zeitpunkt der Geburt kann man anhand der Vorzeichen nicht bestimmen. Die Geburt wird in Gange kommen, wenn die Zeit reif dafür ist. Wenn Sie regelmäßig Vorwehen haben sollten, können Sie das Atmen üben, sich massieren lassen, Beckenkreisen, Positionen ausprobieren usw. Machen Sie Spaziergänge, nur soweit Sie kommen oder Radfahren wenn Ihnen das Gehen schwer fällt. Ruhig langsam machen und Ihnen das aussuchen, was Ihnen nicht so schwer fällt. Im Wasser sind Sie ziemlich schwerelos, deswegen ist Schwimmen bzw. Baden bis zuletzt eine schöne Möglichkeit. Alles Gute für die Geburt! Grüße

20
Kommentare zu "Geburt schon vor dem Termin zu erwarten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: