Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Grippeimfung in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 09.01.2004

Ich habe gestern erfahren, daß zur Zeit wieder ein gefährlicher Grippevirus im Umlauf ist. Ich bin zur Zeit in der 31 Schwangerschaftswoche und frage mich nun ob ich mich gegen diesen Virus impfen lassen sollte. Nun die Fragen, ob eine Grippeimpfung in der Schwangerschaft überhaupt möglich ist, welche Risiken bei einer Impfung bestehen und welche Risiken entstehen, wenn ich mich nicht impfen lassen.

Vielen Dank im voraus.
Christiane Gazinski

Antwort vom 09.01.2004

Während der Schw. sollten Sie sich nicht impfen lassen. Beugen Sie durch gesunde Lebensweise und Ernährung der Infektion vor. Wenn Sie eine Erkältung im Anmarsch spüren, behandeln Sie gleich mit entsprechenden Hausmitteln wie heißes Fußbad, viel Kräutertee trinken, zuckerfreie Halspastillen lutschen, warm anziehen etc. Die Impfung würde Sie auch nur gegen einen Virenstamm schützen und es gibt unglaublich viele andere, gegen die die jeweils aktuelle Impfung überhaupt nicht wirkt.

20
Kommentare zu "Grippeimfung in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: