Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Unterschied zwischen erster und zwieter Geburt?"

Anonym

Frage vom 12.01.2004

Liebe Hebammen,
ich bin mit meinem zweiten Kind in der 6 ssw und mich würde nun brennend interessieren ob sich eine zweite schwangerschaft oder geburt von der ersten unterscheidet?! Mein erstes kind ist nun schon vier und die geburt war super in der schwangerschaft habe ich allerdings sehr viel zugenommen( knapp30kg)die ich durchs stillen super wieder runter bekommen habe!Dieses mal werde ich dann aber doch eher auf eine gesunde ernährung achten wollen vieleicht gibts dazu ja ein paar tipps?
Ich bedanke mich bei euch und verbleibe mit freundlichen grüßen

Antwort vom 12.01.2004

Hallo,
Schwangerschaft und Geburt können ähnlich oder auch total unterschiedlich verlaufen. Wenn die erste Geburt problemlos war ist es aber eher unwahrscheinloch, dass bei der zweiten Probleme auftauchen. In einer zweiten Schwangerschaft werden die Kindsbewegungen meist eher bemerkt und die Geburt geht etwas schneller (beim dritten kanns wieder länger dauern, ist dann aber weniger heftig). Die Gewichtszunahme kommt im allgemeinen nicht nur durchs Essen, sondern in der Schwangerschaft wird Wasser eingelagert, was in Grenzen sinnvoll ist fürs Sillen und zum Ausgleich des Blutverlustes bei der Geburt. Falls Sie weniger zunehmen wollen in dieser Schwangerschaft sollten Sie darauf achten, dass Sie trotzdem genug Eiweiß zu sich nehmen. Wenn Sie jetzt eher sehr schlank sein sollten, dann ist eine gewisse Gewichtszunahme notwenig, damit die Stillzeit nicht zu sehr „an Ihnen zehrt“. Am sinnvollsten ist die Verminderung des Zuckerkonsums (auch Obst in Mengen und zuckerhaltige Getränke). Eine Null-Diät ist in der Schwangerschaft nicht ratsam, da die Kinder von einer ausgewogenen Ernährung profitieren und es auch für Sie gut ist, wenn Sie genug Energie zur Verfügung haben.
Alles Gute für die weitere Schwangerschaft, Monika Selow

19
Kommentare zu "Unterschied zwischen erster und zwieter Geburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: