Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Skifahren in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 12.01.2004

Ich bin in der 20. Schwangerschaftswoche und würde gerne die nächsten drei Wochen noch leichte Skitouren (bis 2500 m)unternehmen. Ich bin erfahrene Skilehrerin. Ist das in Ordnung oder kann es schädlich für das Kind sein?

Antwort vom 12.01.2004

Hallo,
Besonders wenn Ihr Körper die sportliche Betätigung gewohnt ist, ist gegen leichte Skitouren nichts einzuwenden. Skifahren an sich ist für das Kind nicht schädlich. Eine Gefährdung geht lediglich mit Stürzen einher, so dass Sie besser auf gefährliche Strecken verzichten sollten. Da Sie ja Erfahrung damit haben, fällt Ihnen eine gute Streckenplanung sicherlich nicht schwer. Ansonsten macht sich der Körper bei Überanstrengung bemerkbar. Erste Zeichen einer Überanstrengung sollten Sie ernst nehmen, falls sie denn auftreten sollten (Hartwerden des Bauches, ziehende Schmerzen). Anfängern würde ich allerdings nicht raten in der Schwangerschaft das Skifahren zu erlernen.
Viel Spaß im Urlaub, Monika Selow

26
Kommentare zu "Skifahren in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: