Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie lange Flaschensterilisation?"

Anonym

Frage vom 13.01.2004

Hallo liebes Hebammenteam. Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und nun frage ich mich, wie lange soll mann die Flaschen sterilisieren? Er bekommt morgens 260ml Hipp 2, mittags ein Ge.Ka.Fl.Gläschen, nachmittags nen milchfreien Reisschleim oder Hirsebrei mit obst und am Abend sollte ich jetzt nen Milch-Griesbrei geben. Das habe ich etwa drei Tage probiert, aber sobald er ein paar Löffelchen hat, schreit er, pupst und macht sofort nen großen Stinker in die Windel. Schliese daraus, das er den Glutehaltigen Gries nicht verträgt. Gebe ihm jetzt auch da einen von den o. g. Breisorten mit Hipp 2 Milch angemischt. Er ist 6 Mo. wiegt 7280 gr. und ist 69 cm gr. Würde gerne noch wissen, ob ich ihm schon nen rohen Apfel reiben darf, normalen Apfelsaft oder muß es noch Baby-Apfelsaft sein (verdünne ihn sehr stark mit Wasser)? Und sollte das Wasser noch abgekocht werden? Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 13.01.2004

Hallo, Sie können ihm ohne Bedenken geriebenen Apfel geben, wird in der Regel gut vertragen und auch ein naturtrüber Apfelsaft von der Streuobstwiese(verdünnt) kann er schon bekommen.
Sobald Kinder alls in den Mund stecken reicht es 1-2mal die Woche besonders Sauger und Schnuller abzukochen . Bei denen besteht sonst die Gefahr, vor allem ,wenn sie immer nur in der Spülmaschiene gewaschen werden, dass sich Pilze ansiedeln. Pilze werden erst bei 10 min Kochen abgetötet.Flaschen können im normalen Spülwasser gewaschen und dann ausgespült werden.
Leitungswasser würde ich auf jedenfall noch abkochen.
Ob ihr Sohn Glutenhaltigen Grieß nicht verträgt weiß ich nicht. Vielleicht mag er ihn nicht , oder es ist noch zu früh für weitere feste Nahrung.

27
Kommentare zu "wie lange Flaschensterilisation?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: