Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"ab wann Kontakt zur Hebamme?"

Anonym

Frage vom 19.01.2004

Hallo

meine Frage:

Ab welcher Woche nimmt man Kontakt zu einer Hebamme auf ?

Kommen Hebammen grundsätzlich auch nach Hause ?

Vielen herzlichen Dank für die Infos

...die absolut unwissende

Petra

Anonym

Antwort vom 19.01.2004

Hebammenhilfe können Sie schon während der gesamten Schwangerschaft in Anspruch nehmen.
Z.B. gibt es Beratung durch die Hebamme in der SS, wo Sie zu allen Fragen, die Sie beschäftigen, die Hebamme zu Rate ziehen können oder Hilfe bei Beschwerden in Anspruch nehmen können. Dann gibt es noch die Schwangeren-Vorsorge und auch Geburtsvorbereitungskurse, wo Sie Allgemeines zur SS, Atemtechnik, Geburt, Neugeborenes usw... erfahren. Wenn Sie zur Geburt in die Klinik gehen, werden Sie von einer bzw. von mehreren Hebammen betreut, die gerade Dienst hat und das bis zur Geburt bzw. bis der Dienst der Hebamme zu Ende geht.
Nach Entlassung aus dem Krankenhaus können Sie Hebammenhilfe im Wochenbett in Anspruch nehmen. Wäre gut, die Hebamme Ihres Vertrauens noch in der SS zu suchen, sie zu kontaktieren, dass sich die Kollegin die Zeit für Sie auch freihalten kann. Dann gibt es Hebammen, die 6-8 Wochen nach der Geburt Rückbildungskurse anbieten. All diese Leistungen, (außer der Geburt, wenn Sie in die Klinik gehen), können Hebammen mit den Krankenkassen direkt abrechnen.
Im Klinikum in Ihrer Nähe (Kreißsaal oder Kinderzimmer) liegen bestimmt Hebammenlisten aus, aus der Sie sich eine Hebamme heraussuchen können. Fragen Sie vielleicht auch Freundinnen oder Bekannte, die schon ein Kind haben, vielleicht können sie Ihnen eine Hebamme empfehlen. Was auch sehr einfach geht ist die Hebammensuchmaschine auf unserer Webseite babyclub.de Grüsse

15
Kommentare zu "ab wann Kontakt zur Hebamme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: