Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Reiswaffeln mit 8,5 Monaten?"

Anonym

Frage vom 20.01.2004

Hallo,mein Sohn ist jetzt 8,5 Monate alt und ich würde ihm gerne mal etwas zum "beissen und kauen" geben (er hat erst 2 Zähnchen im Unterkiefer), z. B. Reiswaffeln. Ich habe allerdings Angst,dass er sich evtl. noch verschlucken bzw. an einem zu grossen Stück ersticken könnte. Denken Sie es ist noch zu früh dafür?

Anonym

Antwort vom 20.01.2004

-Warten Sie mit der Einführung festerer Kost, bis Ihr Sohn etwa zehn Monate alt ist. Bis dahin hat er sich an die Beikost gewöhnt und vielleicht auch schon zwei weitere Zähne. Sie können ihm dann zum Knabbern Reiswaffeln, Vollkornknäckebrot, einen harten Brotkanten oder Obststücke geben. Allerdings sollte er bei diesen ersten Versuchen nicht unbeobachtet sein, damit Sie beurteilen können, wie er mit festeren Stücken umgehen kann. Sie können ihm jetzt zum Beißen einen Beißring geben.

15
Kommentare zu "Reiswaffeln mit 8,5 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: