Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"26, Woche, Muttermundsverkürzung"

Anonym

Frage vom 21.01.2004

Ich bin in der 26. SSW. In der 21. SSW wurde festgestellt, dass mein Muttermund verkürzt ist. Was bedeutet das genau, wie muss ich mich verhalten/einschränken. Bestehen für die Geburt Risiken bzw. Schwierigkeiten?

Antwort vom 21.01.2004

Der MM/ Gebärmutterhals hat in der Schw. die Aufgabe, die Gebärmutter schön verschlossen zu halten, ähnlich wie ein umgedrehter Beutel. Wenn sich der MM verkürzt, lässt die Halte- und Verschlussfunktion ein bisschen nach. Der verkürzte Muttermund wird weiter beobachtet, damit es nicht zu Frühgeburtsbestrebungen kommt. Unternehmen Sie keine all zu großen Anstrengungen, sorgen Sie auch regelm. für Entspannung und lassen Sie es sich gut gehen.

14
Kommentare zu "26, Woche, Muttermundsverkürzung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: