Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"18. Woche, stressiger Job"

Anonym

Frage vom 21.01.2004

Hallo. Ich bin in der 18. SSW und habe seit 3 Tagen ununterbrochen Unterbauchschmerzen und ein Ziehen im Rücken. Ich habe einen Bürojob in dem es zur Zeit auch sehr stressig ist. Pausen sitzen da im Moment einfach nicht drin. Heute bin ich schon mittags nach Hause gegangen, weil ich vor Schmerzen nicht mehr sitzen konnte. Was kann das sein ? Sollte ich zum Arzt gehen ?

Anonym

Antwort vom 21.01.2004

-Es kann sein, dass Sie auf die stressige Situation auf Ihrer Arbeitsstelle mit vorzeitigen Wehen reagieren. Oft sind vorzeitige Wehen auch ein Signal, dass Sie sich vielleicht etwas zuviel zugemutet haben und nun Ruhe brauchen. Sie sollten Ihre Aktivitäten verringern und sich viel Ruhe gönnen.
Wenn man aufgrund einer anstrengenden Arbeit vorzeitige Wehen bekommt, sollte man vom Arzt großzügig krank geschrieben werden; so wäre Ihnen also zu empfehlen, dass sich einen Termin bei Ihrem Arzt geben lassen und sich untersuchen lassen. Grüsse

18
Kommentare zu "18. Woche, stressiger Job"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: