Themenbereich: Babyernährung allgemein

"11 Monate, verweigert Milch"

Anonym

Frage vom 10.02.2004

Liebes Hebammenteam!Mein Sohn ist jetzt knapp 11 Monate alt und erhält morgens noch eine HA-Milch mit der Flasche.Auch seine übrige Flüssigkeit nimmt er überwiegend mit der Flasche zu sich. Nun litt er unter Durchfall und lehnt seitdem die milchflasche vollkommen ab(dreht Kopf weg).Sein Wasser/Tee trinkt er aber noch mit Hochgenuss daraus. Nun rühre ich ihm auich morgens einen Milchbrei an, das das Brot essen noch nicht klappt. Woran kann das liegen? Was kann man tun? Bereits auf richtige Vollmilch umstellen? Als Brei nimmt er die Milch zu sich.

Anonym

Antwort vom 10.02.2004

Geben Sie ihm morgens und abends einen Milchbrei, sodass er zwei Milchmahlzeiten am Tag erhält. Wasser und ungesüßten Tee können Sie ihm wie gewohnt aus der Flasche geben Wenn er die HA-Milch nicht trinken will, hat das seine Gründe, und Sie sollten ihn nicht dazu drängen. Warten Sie mit der Umstellung auf Vollmilch, bis er wenigstens ein Jahr alt ist. Im ersten Lebensjahr sollen Kinder keine Kuhmilch als Getränk erhalten. Sie können den Brei mit HA-Milch anrühren, falls Ihr Kind allergiegefährdet ist.

25
Kommentare zu "11 Monate, verweigert Milch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: