Themenbereich: Reisen mit Baby

"Urlaub Mitte Mai in Ägypten / Hurghada."

Anonym

Frage vom 13.02.2004

Liebes Hebammenteam,
wir möchten Mitte Mai mit unserer dann 8 1/2 Monate alten Tochter nach Hurghada fliegen.
- Es soll ein reiner Erholungsurlaub sein, ohne lange Touren, etc.
- Das Hotel, welches wir buchen wollen, ist ein 5-Sterne Hotel und hat einen deutschsprachigen Arzt und eine Apotheke.

Aufgrund Gesprächen mit unserem Kinderarzt(der prinzipiell etwas gegen Flugreisen hat)und Freunden sind wir jetzt verunsichert, ob wir unserer Tochter diese Reise zumuten können.

Mit bestem Dank im voraus

Astrid & Stephan

Antwort vom 14.02.2004

Hallo,
lassen Sie sich die Reise nicht durch die Kommentare von Leuten vermiesen, die ihre eigenen Ängste auf Ihre Tochter übertragen. Es gibt keinen Grund auf die Reise zu verzichten, wenn Sie selbst dazu Lust haben und alle gesund sind. Natürlich muss in südlichen Ländern auf die Hygiene geachtet werden, aber es versteht sich doch von selbst, dass Sie Ihrer Tochter nichts zu essen geben, was hygienisch bedenklich sein könnte. Falls Impfungen notwendig sind, planen Sie diese besser früher ein. Manchmal reagieren Kinder mit Fieber und Krankheitssymptomen auf Impfungen. Beim Flug ist die Landung wegen des Druckausgleichs für Kinder unangenehm. Sie können Ihrer Tochter in der Landungsphase etwas zu trinken geben oder auch einen Nuckel um die Beschwerden zu lindern. Ansonsten scheint Ihre Planung das Wesentlichste ja schon zu berücksichtigen. Der Stress rund ums Reisen ist bedenklicher als die Reise selbst. Also möglichst viel vorher erledigen, An- und Abfahrt vom Flughafen so planen, dass keine Überanstrengung auftritt und am Urlaubsort erst mal entspannen und nicht direkt auf Tour gehen.
Ich wünsch Ihnen eine schöne Reise und einen erholsamen Urlaub.

19
Kommentare zu "Urlaub Mitte Mai in Ägypten / Hurghada."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: