Themenbereich: Babyernährung allgemein

"HA oder Pre-Nahrung"

Anonym

Frage vom 16.02.2004

Unser Luis ist am 02.01.04 geboren und wurde weil
Stillen nicht klappte zunächst mit einer HA 1 Aptamil ernährt weil ich leichter Allergiker bin. Nach Empfehlung der Kinderärztin stellten wir auf eine normale Pre (Aptamil) um. Unser Sohn scheint aber jetzt unter der leichteren Nahrung etwas zu leiden; dünnflüssigerer und viel Stuhl; unruhigeres Verhalten, wirkt unzufriedener. Würden Sie uns raten, wieder auf eine 1er Nahrung umzustellen? Oder eher einen Markenwechsel testen? Und tatsächlich erst ab Monat 4 wieder auf eine 1er gehen? Herzlichen Dank für Ihre Antwort, mit freundlichen Güßen,

Peter

Anonym

Antwort vom 16.02.2004

Hallo, prinzipell sollten alle Kinder mindestens 4 Monate( besser länger )ausschließlich Pre-Milch bekommen, da nur sie für die Kleinen geeignet ist. Das der Stuhl dünnflüssiger wird ist normal, da das Kind nicht die unverdaute Stärke mitausscheidet, da Pre keine Stärke enthält.
Ob die Unzufriedenheit mit dem Wechsel zu tun hat ist schwer bzw. gar nicht zu beantworten, da er vielleicht auch mit der HA1 unzufrieden geworden wäre. Vielleicht sind die Nahrungsumstellung und die Unzufriedenheit rein zufällig zum gleichen Zeitpunkt eingetreten.
Mein Rat wäre ersteinmal bei der Pre-Sorte zu bleiben und wenn weiterhin die Unzufriedenheit bleibt, die Marke zu wechseln.

22
Kommentare zu "HA oder Pre-Nahrung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: