Themenbereich: Schlafen

"7 Monate, trinkt nachts 3-4 mal"

Anonym

Frage vom 17.02.2004

hallo,
meine tochter ist 7 monate alt und sie schläft noch nicht durch.sie wird gestillt aber mittags oder nachmittags kriegt sie ihre feste nahrung.
nachts kommt sie 3 bis 4 mal und zwar trinkt sie nacht nicht viel aber wacht trotzdem auf .
was kann ich machen damit sie besser schläft

Anonym

Antwort vom 17.02.2004

Das nächtliche Aufwachen kann sehr unterschiedliche Gründe haben. Sicherlich benötigt Ihre Tochter die Nachtmahlzeiten nicht zu ihrer Ernährung. Vielleicht sucht sie Ihre Nähe oder sie ist es gewohnt, immer an der Brust einzuschlafen. Falls das der Fall ist, können Sie zunächst am Tag versuchen, ihr dieses schrittweise abzugewöhnen. Für Kinder, die nachts häufig wach sind ist es immer hilfreich, den Tagesablauf zu strukturieren. Mahlzeiten, Einschlafzeiten, Spielen, Massagen oder Spazieren gehen sollten jeden Tag etwa zur gleichen Zeit stattfinden. Das hilft dem Kind, seinen Rhythmus zu finden. Beobachten Sie auch, wie viel Ihr Kind am Tag schläft und wie lange es munter und wach ist. Vielleicht ist die Schlafphase am Nachmittag zu lang, und Ihre Tochter ist deshalb nachts wach. Falls sie nachts gar nicht lange wach ist, sondern sofort wieder an der Brust einschläft, können Sie auf unterschiedliche Weisen versuchen, ihr das abzugewöhnen. Sie können z.B. zunächst entscheiden, dass Sie die Kleine maximal 2 mal in der Nacht stillen und sie anders beruhigen als durch das Stillen. Vielleicht kann sie in der ersten Nachthälfte von Ihrem Partner beruhigt und betreut werden (z.B. am Wochenende). Nach und nach können Sie die Stillmahlzeiten nachts reduzieren, bzw. die Pausen zwischen den einzelnen Mahlzeiten größer werden lassen. Das wird sicherlich nicht ganz ohne Protest vonstatten gehen, und Ihre Tochter benötigt zum Umlernen Ihre Unterstützung. Nach und nach können Sie die Stillabstände vergrößern, bis sie keine mehr braucht. Besprechen Sie das Vorgehen mit Ihrem Partner oder einer Person, die Sie nachts unterstützen kann. Vielleicht gibt es in Ihrer Nähe eine Stillgruppe oder ein Stillkaffee, wo Sie Anregungen von anderen Eltern aufnehmen können, denn diese Frage beschäftigt zahlreiche Eltern. Für das Durchschlafen gibt es mit Sicherheit kein Patentrezept oder eine Patentmethode, sondern immer nur individuelle Lösungswege.

22
Kommentare zu "7 Monate, trinkt nachts 3-4 mal"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: