Themenbereich: Stillen allgemein

"3 Monate, trinkt nur eine Seite"

Anonym

Frage vom 23.02.2004

Hallo,
meine Tochter, 3Monate trinkt seit einigen Tagen nur noch an einer Seite pro Mahlzeit, wenn ich sie an der anderen Seite anlegen möchte dreht sie den Kopf weg und protestiert heftig. Sie wird voll gestillt und ich möchte dies auch beibehalten. Bei der U4 war ihr Gewicht am unteren Bereich, die Kinderärztin möchte es in 4 Wochen wieder überprüfen.
Kann sie auch genug bekommen ,wenn sie nur an einer Seite pro Mahlzeit trinkt, soll ich die andere dann immer abpumpen ?
vielen Dank für die Bearbeitung

Anonym

Antwort vom 23.02.2004

Hallo in der Regel reicht Kinder eine Brust, allerding ist es wichtig, dass sie da dann auch trinkt. 4-5 fest nasse Windeln am Tag ist ein Zeichen, dass sie genügend Flüssigkeit bekommt.
Die ersten 3-4 Monate nehmen die Kinder zwischen ca 110-230 wachsen pro Monate 2,5 cm und der Kopf etwa 1,27 cm.
Durch Haferflocken, Getreidekaffee, Milchbildungstee, Malzbier, und alkohlfreies Bier können Sie versuchen eine Nahrhafte Milch zu bekommen. Auch das Abstreifen der Vormilch, die eher Durst löscht, kann das Kind mehr kohlenhytratreiche Zwischen- und fettreiche Hintermilch bekommen.
Nun schauen Sie mal, wie sich das Gewicht auf die ersten 3 Monate pro Woche verteilt, wobei immer das niedrigste Gewicht (von U2) genommen wird, und wie Ihr Kind gewachsen ist.
Und zu guter Letzt gibt es kleine, dicke, dünne und lange Kinder... und alles ist normal, wenn die Kinder sich normal entwickeln, nicht nur schlafen und lebhaft am Tag teilnehmen.

20
Kommentare zu "3 Monate, trinkt nur eine Seite"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: