Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Calciumbedarf gedeckt?"

Anonym

Frage vom 23.02.2004

Mein Sohn (27 Monate) hat bis zu seinem zweiten Geburtstag jeden Morgen noch seinen Milchbrei gegessen (250 ml Vollmilch mit Getreideflocken). Mittlerweile möchte er den aber überhaupt nicht mehr. Jetzt isst er jeden Morgen ein oder zwei Scheiben Weissbrot, immer mit Schokolade, möchte aber keine Milch trinken. Auch tagsüber nicht. Reicht es denn aus, wenn er am Tag einen Joghurt und zum Abend auf sein Brot Käse isst, um den Bedarf an Calcium zu decken? Kakao u.ä. habe ich auch schon probiert, lehnt er aber alles ab. Vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 23.02.2004

In Käse befindet sich sehr viel Calcium und wenn er den ißt, ist er ausreichend versorgt.

24
Kommentare zu "Calciumbedarf gedeckt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: