Themenbereich: Fieber

"Fieber bei Kleinkind"

Anonym

Frage vom 24.02.2004

Hallo, meine Tochter hat seit gestern abend 40,5°C Temperatur. Wir waren heute früh beim Kinderarzt. Dieser hat nur Zäpfchen verschrieben. Und sie soll viel Trinken. Sollte das Fieber bis Freitag nicht sinken, muß ein Blutbild gemacht werden. Was kann man noch machen um der Kleine zu helfen? Sie ist 2 Jahre und 2 Monate. Vielen Dank im Voraus!!

Anonym

Antwort vom 24.02.2004

Zum Fieber senken können Sie noch Wadenwickel machen mit lauwarmem Wasser. Achten Sie darauf, dass die Füße dabei warm bleiben, wenn diese kalt sind, müssen Sie den Wickel entfernen. Ansonsten tut Ihrem kind Ruhe gut, schauen Sie, dass sie im bett bleibt; kein grelles Licht, es hilft sicher am meisten, wenn Sie einfach da sind. Zu Trinken sollten sie häufig etwas anbieten, es kann auch gerne mal ein "Lieblingsgetränk" oder etwas besonderes sein, um Ihren kranken Schatz ein bisschen zu verwöhnen (allerdings nichts zuckerhaltiges!)... Essen wird sie nur Kleinigkeiten wollen, frisches Obst, mal ein Joghurt etc. Bettwäsche und Kleidung häufig wechseln, Ihr Kind schwitzt sicher viel. Wenn Verschlechterung des Allgemeinzustands auftritt, sollten Sie auch schon vor Freitag den KiArzt aufsuchen. Gute Besserung!

31
Kommentare zu "Fieber bei Kleinkind"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: