Themenbereich: Babypflege

"Pickel nach Geburt"

Anonym

Frage vom 26.02.2004

Hallo, vielen Dank, dass ich Sie um Rat fragen darf. Meine Tochter hat am 10.1. in den USA entbunden. Nun hat das Kind das Gesicht voller Pickel und an Augenbraue und hinter den Ohren eine gelbliche Kruste. Ich konnte ihr keinen Rat geben. Woher kann das kommen? Hoffentlich keine Neurodermitis.

Danke R. Vogt

Antwort vom 26.02.2004

Das kind hat sicher einen ganz normalen Neugeborenenausschlag, den sehr viele Kinder in den ersten Wochen nach der Geburt entwickeln. Das hat mit Krankheit od Allergie nichts zu tun, sondern nur mit der Anpassung an das Leben "an der Luft" und nicht mehr wie bisher gewohnt im Wasser! Machen muss man eigentlich gar nichts, normales Waschen mit warmem Wasser und sauberem Waschlappen genügt, die krusten können vorsichtig mit Calendula-Öl entfernt werden (Weleda-Produkte gibt es glaube ich auch in USA, die können Sie Ihrer Tochter auf alle Fälle empfehlen, ansonsten naturreine Produkte aus dem Drugstore). Ansonsten am besten keine Pflegemittel verwenden, sondern einfach mal abwarten und die Haut in Ruhe lassen. Grüße nach USA vom Babyclub!

17
Kommentare zu "Pickel nach Geburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: