Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Tee zur Geburtsvorbereitung"

Anonym

Frage vom 05.03.2004

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin in der 33/34 Woche.
Ich habe ein Rezept von einer Freundin für Geburtsvorbereitungtee bekommen.

Geburtsvorbereitungstee, Variante 1
20 g Himbeerblätter
20 g Brombeerblätter
5 g Zimtrinde
15 g Frauenmantel
15 g Schafgarbe
15 g Zinnkraut

Nachdem ich meinen Arzt gefragt hab, war er zwar nicht davon überzeugt das das was hilft, aber er hat nichts dagegen gehabt.

Kann ich von diesem Tee beruhigt 2 Tassen täglich trinken?
Und nach Ihren Erfahrungen, hilft dieser Tee überhaupt?
Ich würde mich über eine Antwort freuen

Anonym

Antwort vom 05.03.2004

-Der Tee ist für viele Beschwerden geeignet. Dazu gehören z.B. Verdauungsprobleme, Kreislaufschwierigkeiten. Er wirkt entschlackend, nervenstärkend, beruhigend und verbessert die Eisenresorption. Hilft es nichts, so schadet es auch nichts, denn der Tee ist absolut ohne Nebenwirkungen. Grüsse

35
Kommentare zu "Tee zur Geburtsvorbereitung"
KleineFee83
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 30.03.2010 08:03
Tee ab SSW 23.?
Guten Tag
Ich habe mir diesen Tee auch besorgt, nachdem ich in einem Hebammenbuch gelesen habe, dass es eine gute Vorbereitung ist. Darf ich den Tee bereits ab der 23. SSW trinken oder erst später wegen den Himbeerblättern?
Vielen Dank für ihre Antwort!

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: