Themenbereich: Reisen mit Baby

"Reisen mit Säugling"

Anonym

Frage vom 05.03.2004

Unser Kind wird voraussichtlich am 29.04.04 geboren. Wir wohnen in Norddeutschland und müssen wegen einer Hochzeit in der Familie nach Süddeutschland (Anfang Juli). Unsere Frage ist folgende: Ist es sinnvoller 7-8 Stunden mit dem Auto die Strecke zurückzulegen oder mit dem Flugzeug 45Minuten zu fliegen?
Für Ihre Mühe im voraus besten Dank!
MFG
Andrea Staiger

Anonym

Antwort vom 05.03.2004

-Wenn Ihr Kind bis Juli gesund und munter wäre, würde es die Flugreise bestens vertragen, zumal Sie nur 45 Min fliegen würden. Das ist eine sehr kurze Flugzeit und das Baby würde es eben gut tolerieren können und Sie beide könnten sich ungehindert um Ihr Baby kümmern. Nur der Druckunterschied bei Start und Landung könnte den Ohren ihres Kindes zu schaffen machen, was aber kein Problem darstellt, denn Sie könnten Ihrem Kind währenddessen einen Schnuller oder etwas zu trinken anbieten. Wenn Sie mit dem Auto verreisen wollten, wären Sie flexibler und könnten alles was Sie mitnehmen wollten auch wirklich ins Auto laden. Einer von Ihnen müsste dann die ganze Zeit am Steuer sitzen und kann sich nicht um das Baby kümmern und das für 7-8 Stunden.
Für Babys stellt das Fahren mit dem Auto auch kein Problem dar, nur müssten Sie öfters Pausen einlegen, um das Kind zu Stillen bzw. Füttern oder zu Wickeln. Also scheint die Flugreise von 45 Min die angenehmere Reise mit Kind zu sein. Die Entscheidung liegt jedoch bei Ihnen, wie Sie es machen wollen. Beide Varianten wird das Kind gut tolerieren.

27
Kommentare zu "Reisen mit Säugling"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: