Themenbereich: Stillen allgemein

"abpumpen"

Anonym

Frage vom 18.03.2004

Mein Frau stillt. Wir möchten zusätzlich Milch abpumpen. Wie können wir dies tun, ohne den Rhythmus und die Milchproduktion völlig durcheinander zu bringen?

Antwort vom 18.03.2004

Hallo,
leider schreiben Sie nichts darüber wie alt Ihr Baby ist. Es empfliehlt sich nicht in den ersten Wochen abzupumpen, bevor das Stillen sich gut eingependelt hat. Wenn Ihre Frau abpumpen möchte, weil Sie über längere Zeit abwesend ist, sollten Sie ds Abpumpen schon ca. eine Woche vorher üben. Bei längerer Abwesenheit ist es allerdings auch unterwegs notwendig abzupumpen, damit es nicht zu einem Stau kommt. Sie können beginnen Milch abzupumpen, nachdem Ihr Baby getrunken hat. Wenn Sie pro Pumpvorgang nur ca. eine halbe Mahlzeit abpumpen und diese dann einfrieren, dürfte es die Milchproduktion nicht allzusehr durcheinander bringen. Zu der bereits gefrorenen Milch können Sie ohne weiteres eine zweite Hälfte frische Milch dazutun. Abgepumpte Milch sollte im Kühlschrank nicht länger als einen Tag aufbewahrt werden und nicht mehrmals erwärmt werden. Tiefgekühlt hält sie sich drei Monate.
Alles Gute, Monika Selow

12
Kommentare zu "abpumpen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: