Themenbereich:

"hypoallergene Impfung?"

Anonym

Frage vom 21.03.2004

Sehr geehrte Frau Schmid, danke für die beantwortung meiner Frage(essen,impfung) es hat ca 1 woche gedauert,nun beginnt er wieder normal zu essen. Ich bin sehr froh darüber,scheinbar war die imfung wirklich schuld.Danke nochmal eine frage habe ich noch stimmt es, dass es hyperallergenen impfstoff für Kinder gibt,die stark reagieren?

Antwort vom 22.03.2004

Da bin ich leider überfragt! Es ist sicher möglich, die Begleitstoffe die dem Impfstoff zugesetzt sind (Konservierungsmittel zB) so zu wählen, dass sie selten Allergien auslösen. Bei Kindern mit Allergiedisposition sollte sowieso eine sehr sorgfältige Prüfung vor und Beobachtung nach der Impfung stattfinden. Sprechen Sie doch Ihren Kinderarzt drauf an, der weiß das bestimmt! Schön, dass es Ihrem Kleinen wieder gut geht!

0
Kommentare zu "hypoallergene Impfung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: