Themenbereich: Schlafen

"8 Monate, schläft nicht durch"

Anonym

Frage vom 26.03.2004

Mein Sohn ist jetzt 8 monate und schläft Nachts immer noch nicht durch!
Er schläft manchmal vier Stunden und manchmal auch nur zwei-oder noch kürzer durch! Dann wenn er wach ist will er nur seine MIlch haben! Mit was anderes gibt er sich nicht zufrieden! Ich habe es schon versucht, ihn mit Tee, Schnuller oder einfach schrieen zu lassen! Aber es klappt Nicht! Wenn er Nachts hunger hätte, könnte ich es ja verstehen, das er nur seine Milch möcht! Aber er bekommt ja schon festes essen, Obst und abends ein Brei! Bitte sagt mir was ich machen kann, damit mein Sohn entlich durch schläft! Danke im vorraus

Anonym

Antwort vom 26.03.2004

-Leider gibt es kein Patentrezept für das Durchschlafen von Kindern, da das nächtliche Aufwachen ganz viele unterschiedliche Gründe haben kann. Es ist bei weitem nicht nur der Hunger, der Babys wach werden lässt, auch wenn sie sich durch das Trinken von Milch oder andere Flüssigkeiten beruhigen lassen und wieder einschlafen. Das heißt aber nicht, dass diese Nachtmahlzeit unbedingt für die Ernährung des Babys wichtig ist. Es ist Ihrem Sohn eher zur Gewohnheit geworden, durch Trinken wieder einzuschlafen. In seinem Alter benötigt er für sein gesundes Gedeihen nicht mehr mehrere Nachtmahlzeiten. Zunächst können Sie einmal notieren, wie viel Ihr Sohn am Tag an Milchnahrung und Beikost zu sich nimmt. Achten Sie darauf, dass er am Tag ausreichend Milchnahrung bekommt und die Pausen zwischen den einzelnen Mahlzeiten nicht zu lang sind. Vielleicht können Sie die Breimahlzeit am Abend früher füttern und zwei bis drei Stunden später vor dem Einschlafen noch eine Milchmahlzeit anbieten. Für Kinder, die Schlafprobleme haben ist es immer hilfreich, wenn Sie einen möglichst regelmäßigen Tagesrhythmus haben. Verschiedene Ereignisse, wie z.B. Mahlzeiten, Spazieren gehen, Baden, Babymassage, Schlafen etc. sollten jeden Tag in etwa zur gleichen Zeit stattfinden, sodass sich Ihr Sohn an einen festen Rhythmus gewöhnt. Am Abend können Sie ein festes Einschlafritual einführen, das sich jeden Abend in gleicher Weise wiederholt. Vielleicht hat Ihr Sohn im Moment ein besonderes Nähebedürfnis, weshalb er sich nachts des öfteren meldet und er würde in Ihrem Arm oder neben Ihnen im Bett auch ohne Milch wieder einschlafen.

26
Kommentare zu "8 Monate, schläft nicht durch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: