Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Eiseneinnahme"

Anonym

Frage vom 28.03.2004

hallo! bin in der 32. ssw und bekam vor 2 wochen vom arzt eisentabletten verschrieben bei einem hb- wert von 11,6..da ich seitdem unter übelkeit und verdauungsbeschwerden leide, meine frage:sind die eisentabletten überhaupt nötig bei diesem hb-wert und wenn ja, kann man sie auch durch z.b. kräuterblut ersetzten? vielen dank, h.fraatz

Antwort vom 28.03.2004

Hallo,
in der Mitte der Schwangerschaft ist der HB-Wert am niedrigsten durch die mit der Schwangerschaft einhergehende Blutverdünnung, die dazu beiträgt, dass das Kind gut versorgt wird. Ein Wert von 11,6 ist dabei völlig normal und nicht behandlungsbedürftig. Mit und ohne Eisengabe steigt der Wert später auch wieder an. Ich habe unter dem link http://www.babyclub.de/cms.asp?Mode=Detail&ID=8715694 schon mal ausführlich zu der Problematik geschrieben. Wenn Sie die Eisentabletten nicht vertragen und ansonsten keine Symptome von Blutarmut haben, können Sie sie ohne weiteres auch weglassen.
Alles Gute, Monika Selow

23
Kommentare zu "Eiseneinnahme"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: