Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Erbrechen des Kindes"

Anonym

Frage vom 01.04.2004

Hallo liebe hebamme,mein patenkind ist nun 3 monate alt und bekommt hipp eins das problem ist er erbricht sich ständig gibt seine mama ihm zu viel? ( eine mahlz.sind bei ihm 150ml!!) oder ist er krank was sollen wir nur tun es geht schon einige tage so das er so doll spuckt und dazu hat er auch husten. Sie war schon beim arzt zur u3? da wurde er nur geimpft und er hat nix weiter gesagt nun wisssen wir auch nicht mehr weiter! Bitte bitte helft uns! danke sagen davidmamam und espens mama

Anonym

Antwort vom 01.04.2004

Hallo, es gibt viele Arten von Erbrechen und ob es an der zugroßen Menge Nahrung liegt, oder weil er die Nahrung nicht vertägt, ob er auf das Impfen reagiert hat, oder der Husten (Schleim) die Ursache ist, oder eine Magen-Darm-Infekt, kann ich Ihnen nicht beantworten.
Sie kann ja mal einen Tag lang die Nahrungsmenge reduzieren und dafür eine Mahlzeit zusätzlich geben.
Ansonsten können Sie das Kind einem Homöopathen oder auch einem Osteopathen vorstellen, häufig wird die Spuckerei dann besser.
Es gibt Spezialnahrungen, aber für die sollten Sie nochmals den Kinderarzt konsultieren, um die Ursache abzuklären.
Wichtig wäre auch, dass das Kind eine PRE-Nahrung bekommt. Wenn die Kinder Folgemilch bekommen, wird diese häufig nicht vertragen, da sie für Kinder bis 4 Monate unverdauliche Stärke enthält.

25
Kommentare zu "Erbrechen des Kindes"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: