Themenbereich: Stillen allgemein

"Periode trotz stillen?"

Anonym

Frage vom 04.04.2004

Hallo Liebes HebammenTeam,

ich stille meinen 9 Wochen alten Sohn voll - habe nun aber schon zum zweiten Mal meine Periode bekommen. Desweiteren nehme ich seit 2 Wochen die MicroPille Cerazette. Ist das normal, dass die Periode so schnell nach der Geburt wieder einsetzt? Ich habe gehört und gelesen, dass die Periode ausbleibt solange man stillt?!...
Danke für die Antwort, viele Grüsse

Anonym

Antwort vom 04.04.2004

-Normalerweise hängt die Rückkehr der Fruchtbarkeit bei einer stillenden Frau davon ab, wie hoch der Serumprolaktinspiegel im Körper ist. Prolaktin ist das Milchbildungs- und Milchsekretionshormon in der Stillzeit. Durch die hohen Prolaktinspiegel wird der Eisprung gehemmt, und somit eine gewisse Unfruchtbarkeit mit Ausbleiben der Periode hervorgerufen.
Als frühester Zeitpunkt für die Rückkehr der Fruchtbarkeit wird bei mindestens 8 wöchigem vollem Stillen die 15. Woche nach der Geburt angegeben.
19% der Frauen erreichen innerhalb der ersten 6 Monate nach der Geburt wieder die volle Fruchtbarkeit.
Da Sie ja mit Ihren 9 Wochen schon das 2. mal Ihre Periode bekommen haben, würde ich behaupten, dass das Einsetzen der Periode in der 9. Woche nicht im Normbereich liegt, zumal Sie ja in den ersten 4 bis 6 Wochen Ihren Wochenfluß gehabt haben. Die Blutungen können villeicht auch als Nebenwirkung der Pilleneinnahme auftreten. Kann das sein? Was sagt denn Ihr FA dazu? Ich würde Ihnen empfehlen Ihren FA aufzusuchen um sich untersuchen zu lassen und abzuklären, woran das liegen kann. Grüsse

28
Kommentare zu "Periode trotz stillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: