Themenbereich: Babyernährung allgemein

"frühes Zufüttern wegen Arbeitsaufnahme"

Anonym

Frage vom 15.04.2004

Meine 2.te Tochter ist jetzt gerade 3 Wochen alt. Ich stille derzeit voll. Ich möchte im August/September wieder tageweise arbeiten gehen, so daß sie dann 5 Monate alt ist. Ich habe die Große 6 Monate voll gestillt und dann nach und nach mit Beikost angefangen, so daß die Situation neu für mich ist , so daß ich folgende Fragen habe: welche Flaschennahrung empfehlen sie dann als Ersatz für`s Stillen (ich müßte ja schon etwas früher mit dem Umstellen beginnen (4.Monat), damit die Umstellung nicht zu groß ist - für mich und das Kind - mit Abpumpen komme ich nicht klar, so daß das nicht in Frage kommt). Mit Beikost (Mittagsmahlzeit) könnte ich dann ja vielleicht schon ab dem 5.ten Monat beginnen oder dann doch lieber noch was warten? Danke.

Anonym

Antwort vom 17.04.2004

Als Milchnahrung sollten Sie auf jeden Fall eine PRE-Milch nehmen, da diese am Besten verdaut werden kann und der MM am ähnlichsten ist.
Beikost kann bei Kindern, die von Anfang an mit Kunstmilch ernährt werden ab dem 5. Monat begonnen werden, aber vielleicht wäre es bei Ihrem Kind ein bißchen viel auf einmal, wenn es zu der Flasche auch schon Beikost bekommt.
Probieren könnten Sie es, wenn Sie das Gefühl haben, sie ist schon sehr interessiert an der Nahrung, die Sie zu sich nehmen.

20
Kommentare zu "frühes Zufüttern wegen Arbeitsaufnahme"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: