Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kontraktionen in 33. Woche"

Anonym

Frage vom 23.04.2004

hallo, ich bin ende der 33. SSw und habe häufige Kontraktionen, die mitunter auch schmerzhaft sind(aushaltbar). Besonders abends bin ich von den Kontraktionen betroffen, wobei ich sagen muss das sie nie regelmässig kommen, sondern mal sind 20 min. dazwischen, mal 45,...1 mein Frauenarzt sagte das ich diese Wehen haben dürfe, sie dürften nur nicht regelmässig alle 10 min. kommen. Magnesium nehme ichbereits. Meine Frage ist, ob ich meinem Arzt so glauben kann, oder ob andere Massnahmen ergriffen werden müssen? Und Können diese relativ häufigen wehen meinem Baby schaden, wie z.B. durch sauerstoffmangel??

Antwort vom 24.04.2004

Sie können Ihrem FA glauben, das darf schon sein! Ihrem baby schaden diese Kontraktionen nicht; im Gegenteil, es bekommt dabei immer wieder eine angenehme "Ganzkörperumarmung " verpasst, das ist nicht schädlich; Sauerstoffmangel droht keiner bei diesen Übungswehen der gebärmutter.

23
Kommentare zu "Kontraktionen in 33. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: