Themenbereich: Schlafen

"Babybett"

Anonym

Frage vom 30.04.2004

Guten Morgen,
da in unserem Haus Schlaf- und Kinderzimmer im 1. Stock liegen haben wir uns vorgestellt, unser Baby nicht erst in einen Stubenwagen zu legen, sondern gleich ins Kindergitterbett. Fürs Wohnzimmer dachten wir an einen Laufstall.
Nun haben mir mehrere Freunde und Verwandte gesagt, es sei total falsch so ein kleines Baby schon sofort ins "große" Gitterbett bzw. in den Laufstall zu legen. Das hat mich jetzt total verunsichert. Wie sollte man es denn richtigerweise machen?
Einen extra Stubenwagen fürs Wohnzimmer kaufen möchte ich eigentlich nicht.
Danke für die Hilfe.
Gruß
Brigitte

Anonym

Antwort vom 01.05.2004

Hallo auch ein Sofa kann bei einem kleinen Kind als Schlafplatz völlig ausreichend sein!Und wenn Sie den Laufstall ein bißchen mit Stillkissen und großen gerollten Handtüchern begrenzen kann es da wunderbar kuschelig schlafen.
Abgesehen davon schlafen die meisten Kinder äußerst ungern im Stubenwagen, da sie dort nichts sehen können.Als Ablage von Kleidern und Spielsachen ist er allerdings sehr tauglich, wenn auch ein bißchen teuer....
Aber wichtig ist, dass das Kinderbett im ersten LJ. IMMER im Elternschlafzimmer stehen muß, da die Gefahr des plötzlichen Kindstod dadurch auf über 70% verringert ist.Danach darf es ins Kinderzimmer gestellt werden.

22
Kommentare zu "Babybett"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: