Themenbereich: Gesundheit

"Übelkeit schädlich fürs Baby?"

Anonym

Frage vom 01.05.2004

Hallo, ich bin in der 27 SSW und seit 2 Wochen muß mich hin und wieder übergeben. Jetzt mach ich mir Sorgen, das ich dadurch meinem Baby schaden könnte.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort vom 02.05.2004

Hallo,
die Übelkeit und das Erbrechen schaden dem Baby nicht. Es wird trotzdem ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Für Sie selbst ist es wichtig, dass Sie genug Flüssigkeit zu sich nehmen und sich ausgewogen ernähren. Manchen Frauen hilft es gut, wenn Sie eine kräftige Hühnerbrühe mit Gemüse und Ingwer zu sich nehmen. Sie können weitere Maßnahmen mit einer Hebamme vor Ort besprechen. Bei Schwangerschaftsbeschwerden zahlt die Krankenkasse eine zusätzliche Betreuung durch eine Hebamme.
Gute Besserung, Monika Selow

11
Kommentare zu "Übelkeit schädlich fürs Baby?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: