Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Mittel gegen Flugangst"

Anonym

Frage vom 01.05.2004

Fliegen in der 8./9.SSW
Wir haben 10 Tage Mallorca gebucht, doch nun bin ich nach 3 monatiger Pause wegen Fehlgeburt (Missed Abortion)sofort wieder schwanger und sehr froh darüber. Ich möchte gerne nochmal diesen Urlaub mit meiner Familie geniessen, leide aber unter großer Flugangst. Gibt es ein Mittel,das ich nehmen darf? Oder raten Sie vom Fliegen in diesem Zeitraum ab? Die 1.SS lief problemlos. Danke!

Antwort vom 02.05.2004

Hallo,
die gängigen Mittel gegen Reisebeschwerden sollten Sie nicht nehmen, wenn darin beruhigende Substanzen enthalten sind. Gegen die Einnahme von homöopathischen Mitteln spricht hingegen nichts. Welches Mittel für Sie in Frage kommen könnte erfahren Sie durch Ihren Arzt/Ärztin oder auch beim Apotheker (keine Apothekenhelferin). Der Flug schadet dem Baby nicht, zumal er ja auch ziemlich kurz ist. Unbedenklich sind auch Bachblüten (Rescue-Tropfen)
Einen guten Flug und eine angenehme Reise, Monika Selow

29
Kommentare zu "Mittel gegen Flugangst"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: