Themenbereich: Schlafen

"stillen von Zwillingen"

Anonym

Frage vom 03.05.2004

Ich habe 4 Monate junge Zwillingsmädchen, die ich voll stille. Wir legen sie abends um 20 Uhr hin, und bisher sind sie 2 mal in der Nacht wach geworden. Seit einiger Zeit wacht Cosima jedoch alle 1 1/2 h auf und ist ohne stillen kaum zu beruhigen. Ich möchte sie aber nicht ´ruhig´-stillen, das ist bei Zwillingen einfach nicht drin. Mein Mann schlug vor, ihr abends ein Fäschchen zu geben, in der Hoffnung, daß dies länger anhalten würde. Mit beruhigen ist halt nicht viel, dann wacht Leonie auch auf und die gesamte Nachtruhe ist völlig vorbei. Haben Sie einen tollen Ratschlag? Vielen dank

Anonym

Antwort vom 03.05.2004

Hallo, den einzigen Rat den ich hätte, wäre Ihre Tochter mit ins Ehebett zu nehmen, evt. ist sie allein durch den Körperkontak zufriedener.
Ob sie mit einer Kunstmilchflasche länger durchschläft bezweifle ich, denn Leonie ist ja auch mit "nur" MM satt, d.h. es liegt sicher nicht an der Milch, sondern an dem Ruhig-Genuß-Liebe-Stillen.
Vielleicht kann auch Ihr Mann für ein paar Nächte mit Cosima ausziehen, so, dass er sie doch ohne die Schwester zu wecken sie beruhigen kann, aber sie die MM nicht dauernd riecht. Manchmal ist in diesem Fall auch der Einsatz eines Schnullers nicht ganz schlecht, falls sie "nur" Saugbedürfnis hat.
Viel Erfolg und Durchhaltekraft

21
Kommentare zu "stillen von Zwillingen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: